VereinsWERKstatt – Vortrags- & Workshopreihe

Ein kostenloses Angebot für freiwillig Engagierte & Einrichtungen, die Ehrenamt ermöglichen!

 

>> DER GESAMTE FOLDER ZUM DOWNLOAD! <<

Ehrenamtliches Engagement ist seit jeher ein wichtiges Strukturelement des Kärntner Bildungswerks und wesentliches Kapital einer auf sozialen Zusammenhalt basierenden Gesellschaft. Jeder Bereich der Freiwilligenarbeit bringt jedoch spezifische Anforderungen mit sich, die es bei der Ausführung und/oder Ermöglichung eines Ehrenamts zu berücksichtigen gilt. Einerseits bringen Ehrenamtliche vielfältige Erfahrungen, Kenntnisse und Kontakte aus ihrem beruflichen und privaten Leben in ihre Tätigkeit mit ein, bestimmen dadurch die Breite des Angebots an Themen und Methoden mit und entwickeln gleichzeitig ihre persönlichen Kompetenzen und Fähigkeiten weiter. Anderseits steht das Ehrenamt in stetigem Wandel in Bezug auf (Professionalisierungs)Anforderungen, neue Themenbereiche und Aufgaben.

Die „VereinsWERKstatt“ ist ein kostenloses Weiterbildungsangebot und hat zum Ziel

  • Einrichtungen und Zusammenschlüsse, in denen Ehrenamtlichkeit passiert, dabei zu unterstützen, die freiwillig engagierten Personen (langfristig) zu motivieren und ihre Tätigkeit attraktiv und sicher zu gestalten, sowie
  • freiwillig Engagierte in ihren Funktionen und Kompetenzen zu stärken und ihnen (neue) Handlungsmöglichkeiten für ihre Tätigkeit mitzugeben, um dem Ehrenamt professionell, kompetent und vor allem ohne Überforderung gewachsen zu sein.

Die „VereinsWERKstatt“ unterstützt dabei, das Engagement qualitätsvoll, professionell, zielführend und sicher zu organisieren oder auszuführen und trägt zur Professionalisierung und Stärkung des Ehrenamts und der Vereinsarbeit durch die Vermittlung und Vertiefung von fachlichem Wissen sowie der Förderung und Stärkung sozialer und persönlicher Kompetenzen bei.


Zielgruppe:   Personen, die in ihren Vereinen/Initiativgruppen mit Freiwilligen zusammenarbeiten sowie Personen, die sich (zukünftig) freiwillig engagieren (wollen)
Format:   Online-Vorträge via Zoom und ganztägige Workshops in Präsenz
Kosten:   kostenlos
Anmeldung:   office@kbw.co.at / 0463 536 57 622 / untenstehendes Formular
Veranstaltungen können einzeln besucht werden! Anmeldungen sind bis Freitag in der Woche vor der jeweiligen Veranstaltung möglich.

 

 

Online-Vortragsreihe

Im Teil 1 vermitteln Experten*innen in 1,5 Stunden Inhalte rund um das Vereinswesen, Grundwissen zu Vereinsarbeit und Themen, die für die Arbeit mit und als Ehrenamtliche*r hilfreich sind. Neben rechtlichen Grundlagen, Fördermöglichkeiten, Veranstaltungsorganisation und Aufgaben der Funktionäre*innen werden Themen der internen und externen Zusammenarbeit aufgegriffen. Die Vortragsreihe findet jeweils an einem Mittwoch von 18:00 – 19:30 Uhr statt:

Mittwoch, 03. November 2021, 18:00 – 19:30 Uhr | Online via Zoom
Wo und wie finde ich „mein“ Ehrenamt? Regionale Möglichkeiten
Michael Aichholzer (Geschäftsführung Kärntner Bildungswerk Betriebs GmbH)
Es gibt viele Menschen, die sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit einem freiwilligen Engagement widmen oder widmen möchten. Kärntenweit gibt es im Gesundheits- und Sozialbereich, in Kulturvereinen oder auch temporären Projekten viele Möglichkeiten. Manchmal ist es jedoch schwer, schnell ein für sich passendes Ehrenamt zu finden, denn freiwillige Arbeit hängt immer wesentlich mit den persönlichen Interessen, Fähigkeiten und den individuellen Ressourcen zusammen. Wohin kann man sich wenden? Wer unterstützt bei der Suche, nach „meinem“ Ehrenamt? Gibt es Anlaufstellen in Kärnten oder Einrichtungen, die immer auf der Suche nach ehrenamtlichen Untersützern*innen sind? Diesen Fragen wird in diesem Vortrag auf den Grund gegangen.
INHALT:
– Unterscheidung zwischen den Begriffen Ehrenamt, Freiwilligenarbeit, ehrenamtlichem Engagement…
– Vorstellung von Möglichkeiten und Bereichen, in denen die ehrenamtliche Mitwirkung möglich ist
– Vorstellung von Plattformen und Institutionen für ehrenamtliches Engagement – primär in Kärnten
Anmeldeschluss: 29. Oktober 2021

Mittwoch, 10. November 2021, 18:00 – 19:30 Uhr | Online via Zoom
Rechtliche Grundlagen I: Vereinsrecht
Carmen Strauß (CS Vereinsberatung)
Die meisten Ehrenamtlichen sind in Vereinen im Sozial-, Gesundheits- und Kulturbereich tätig. Nicht nur bei der Vereinsgründung sind Regeln zu beachten, sondern auch das Bestehen und die eventuelle Auflösung eines Vereins erfordern Kenntnisse über dessen Rechte und Pflichten. Was sonst noch alles auf einen Verein zukommt, wie der Verein rechtlich verankert ist und worauf der Vorstand unbedingt zu achten hat, zeigt die Referentin in diesem Vortrag. Da Vereine teilweise sehr unterschiedlich organisiert sind und somit teilweise spezifische Regelungen zur Anwendung kommen müssen, besteht die Möglichkeit, individuelle Fragen direkt mit der Referentin zu klären. Bestenfalls senden Sie diese bei der Anmeldung gleich direkt mit.
INHALT:
– Gründungsvoraussetzungen für einen Verein
– Rechte und Pflichten eines Vereins
– Die Vereinsstruktur und die Vereinsorgane im Überblick
– Auflösungsregeln
– Individuelle Fragen der Teilnehmenden
Anmeldeschluss: 05. November 2021

Mittwoch, 24. November 2021, 18:00 – 19:30 Uhr | Online via Zoom
Rechtliche Grundlagen II: Veranstaltungsrecht
Mag.a Gabriele Brandtner (Abteilung 7 – Wirtschaft Tourismus und Mobilität, Amt der Kärntner Landesregierung)
In vielen Vereine, Initiativen und Projekten, die durch ehrenamtliches Engagement mitgetragen werden, ist das Organisieren von diversen Veranstaltungen ein maßgeblicher Teil der Arbeit. Im Veranstaltungsrecht werden gesetzliche Vorgaben für Veranstalter*innen festgelegt, die in diesem Vortrag speziell für ehrenamtliche Strukturen in Kärnten thematisiert werden.
INHALT:
– Begriffsbestimmungen – wie im Gesetz „Veranstaltung“ definiert wird
– Arten von Veranstaltungen und spezifische Anforderungen
– Bewilligungspflicht, freie Veranstaltungen, verbotene Veranstaltungen
– Wer als Veranstalter auftreten darf
– Pflichten des Veranstalters
– Meldepflichten und zuständige Behörden
Spezifische Fragen zu aktuell geltenden Covid-19-Bestimmungen sind nicht Teil dieses Vortrags!
Anmeldeschluss: 19. November 2021

Mittwoch, 15. Dezember 2021, 18:00 – 19:30 Uhr | Online via Zoom
Generationen-Miteinander im Ehrenamt
Elisabeth Schausberger (Obmann-Stellvertretung Generationen Netzwerk Oberösterreich) 
Viele Vereine und Initiativen sind von Überalterung und fehlendem Nachwuchs betroffen. Werden doch junge Engagierte zur Mitarbeit gefunden, treffen oft unterschiedliche Vorstellungen zwischen langjährigen Traditionen und moderner Interpretation des Ehrenamts aufeinander. Dieses Spannungsfeld kann zu Konflikten in der Zusammenarbeit führen und wird bestenfalls bereits vor Entstehung bearbeitet. Die Referentin hat langjährige Erfahrung in der Beratung und Koordination von ehrenamtlich Tätigen und weiß ob der damit verbundenen Herausforderungen gut Bescheid. Im Vortrag berichtet sie sehr praxisnahe und anschaulich, wie sich die Zusammenarbeit unterschiedlicher Generationen im Ehrenamt harmonisch gestalten lässt.
INHALT:
– Mögliche Spannungsfelder in der generationsübergreifenden Freiwilligenarbeit
– Potentiellen Konflikten präventiv vorbeugen
– Erfahrungsberichte aus der eigenen Arbeit mit Ehrenamtlichen verschiedener Generationen
Anmeldeschluss: 10. November 2021

Mittwoch, 12. Jänner 2022, 18:00 – 19:30 Uhr | Online via Zoom
Rechtliche Absicherung & Haftungen im Ehrenamt
Carmen Strauß (CS Vereinsberatung)
Wer haftet eigentlich bei Schäden im Ehrenamt? Welche gesetzlichen Vorgaben gibt es in Bezug auf Haftung und rechtliche Absicherung für Ehrenamtliche? Sind Ehrenamtliche und Organisationen, die mit freiwillig Engagierten arbeiten, überhaupt gesichert? Die Referentin gibt einen Überblick zu möglichen Haftungsfällen und -fragen, die rund um ehrenamtliche Tätigkeiten auftreten können und zeigt auf, welche Vorkehrungen sinnvoll sind, um Rechtsstreits vorzubeugen. Des Weiteren wird auf Fragen der Teilnehmenden, die sie aus der Praxis mitbringen, eingegangen. Bestenfalls senden Sie diese bei der Anmeldung gleich direkt mit.
INHALT:
– Rechte & Pflichten für die Organisation, die mit Ehrenamtlichen arbeitet
– Rechte & Pflichten der Ehrenamtlichen selbst
– Schriftliche Commitments als Möglichkeit zur Vorbeugung von (rechtlichen)Konflikte
Anmeldeschluss: 07. Jänner 2022

Mittwoch, 19. Jänner 2022, 18:00 – 19:30 Uhr | Online via Zoom
Rechtliche Grundlagen III: Nutzungs-, Persönlichkeits- & Urheberrechte
Mag. Markus Weisheitinger-Herrmann
(Medienpädagogik und -produktion FS1 Community TV Salzburg)
Zeit- und Finanzressourcen sind im Ehrenamt knapp. Vor allem in Bezug auf die öffentlichen Auftritte von Vereinen, Initiativen und Projekten wird daher oftmals auf Informationen und Bilder aus dem Internet zurückgegriffen. Die uneingeschränkte Verfügbarkeit von digitalen Ressourcen und der schnelle Zugriff darauf verlocken dazu, sich „einfach zu bedienen“. Der digitale Raum birgt jedoch die Gefahr, Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte zu verletzten, ohne sich dessen bewusst zu sein. Der Referent veranschaulicht diese Thematik durch praxisorientierte und alltagsnaheBeispiele und zeigt, worauf im Online-Raum besonders geachtet werden soll, um nicht in einer der vielen Fallen zu tappen.
INHALTE:
– Die Datenschutzgrundverordnung und der Umgang mit Daten Dritter
– Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrecht
– Persönlichkeitsrechte
– Creative-Common-Lizenzen
Anmeldeschluss: 14. Jänner 2022

Mittwoch, 02. Februar 2022, 18:00 – 19:30 Uhr | Online via Zoom
Haupt- & Ehrenamt: Wie die Zusammenarbeit gelingen kann
Mag. Martin Oberbauer (Ehrenamtsmanagement Hilfswerk Wien)
Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen sind bestenfalls ergänzend in verschiedenen Bereichen tätig. Sie arbeiten aber meist nicht unabhängig oder parallel zueinander, sondern oft miteinander. Dabei kann es zu großen Herausforderungen kommen: Wer ist wofür verantwortlich? Welche Rollen werden wem übertragen? Welche Kompetenzen werden an welchen Stellen eingesetzt? Abstimmungsprobleme, Zuständigkeitskonflikte und schließlich nicht selten Frustration und Dropouts von Freiwilligen können die unangenehme und unerwünschte Folge ungeklärter Verhältnisse sein. Im Vortrag werden mögliche Spannungsfelder besprochen und Tipps für ein professionelles Miteinander von Haupt- und Ehrenamtlichen vorgestellt.
INHALTE:
– Warum und wofür wollen wir Freiwillige einsetzen? Eine fundamentale Entscheidung.
– Aufgabenprofile – für Ehrenamtliche und Hauptamtliche attraktiv?
– Formate für ein gelingendes Miteinander
Anmeldeschluss: 28. Jänner 2022

Mittwoch, 09. Februar 2022, 18:00 – 19:30 Uhr | Online via Zoom
Qualitätsmerkmale in der Freiwilligenarbeit – eine Checkliste
Mag. Martin Oberbauer (Netzwerk Freiwilligenkoordination)
Wie gut ist meine Organisation/Einrichtung für Freiwilligeneinsätze „aufgestellt“? Wo gibt es Entwicklungsmöglichkeiten? Für eine zeitgemäße Auseinandersetzung mit solchen Fragen stellte das Netzwerk Freiwilligenkoordination im Frühsommer 2021 die Checkliste „Qualitätsmerkmale in der Arbeit mit Freiwilligen“ vor. Sie kann kleinen wie großen Freiwilligenorganisationen als Werkzeug der Selbstevaluierung dienen. Damit können sie zum einen eine Bestandsaufnahme ihres Vorgehens bei Freiwilligeneinsätzen vornehmen, zum andern die dabei gewonnenen Erkenntnisse für die Weiterentwicklung ihres Freiwilligenbereichs nutzen. In diesem Vortrag werden die Checkliste und das dahinter stehende Modell der Organisationsentwicklung vorgestellt.
INHALTE:
– Die Checkliste und ihre Anwendungsmöglichkeiten
– Bedeutung und Auswirkungen von qualitätsvollem Vorgehen im Freiwilligenbereich
– Vermittlung der konzeptuellen Grundlagen der Checkliste mit einem Schwerpunkt auf der damit
Anmeldeschluss: 04. Februar 2022

Mittwoch, 16. Februar 2022, 18:00 – 19:30 Uhr | Online via Zoom
Fördermöglichkeiten für Vereine/Initiativen/Projekte im Ehrenamt
Mag. Igor Pucker (Leitung Abteilung Kunst und Kultur im Amt der Kärntner Landesregierung)
Kulturelle Veranstaltungen werden oft von ehrenamtlichem Engagement getragen. Hier gibt der Referent Einblick in aktuelle Förderstrukturen des Landes Kärnten und legt dabei den Fokus auf den kulturellen Bereich. Im Austausch mit den Teilnehmern*innen werden – unter Bedachtnahme des Kärntner Kulturförderungsgesetzes – die Kulturförderungsrichtlinien erläutert und diskutiert. Individuelle Fragen werden gerne aufgegriffen und vom Referenten bestmöglich beantwortet und in den Vortrag miteinbezogen. Bestenfalls senden Sie diese bei der Anmeldung gleich direkt mit.
INHALTE:
– aktuelle Förderstrukturen des Landes Kärnten
– das Kärntner Kulturförderungsgesetz
– Kulturförderungsrichtlinien
– Tipps & Tricks für Fördereinreichungen
– Individuelle Fragestellungen der Teilnehmenden
Anmeldeschluss: 11. Februar 2022

 

PraxisWERKstatt in Präsenz

Im Teil 2 werden Vereine und Initiativen unterstützt, ihre spezifischen Fragestellungen und Herausforderungen in ganztägigen Workshops zu bearbeiten. Experten*innen begleiten bei der Analyse und Erstellung des eigenen Online-Auftritts, Ideenfindung und Umsetzung zukünftiger Bildungsveranstaltungen und am Weg zu einem nachhaltigen Verein bzw. einer nachhaltigen Initiative. Auch die begleitete Erstellung von Kompetenzprofilen für Ehrenamtliche wird angeboten. Die PraxisWERKstatt findet jeweils an einem Samstag von 09:00 – 16:30 Uhr statt:

Samstag, 20. November 2021, 08:30 – 16:30 Uhr | Klagenfurt
Kompetenzprofil / Lebenserfahrung sucht Ehrenamt

Elisabeth Lasser BA MA MA MA & Doris Rottermanner BA MA (Pädagogische Mitarbeiterinnen Kärntner Bildungswerk)
In diesem ganztägigen Intensiv-Workshop werden (potentielle) Freiwillige professionell angeleitet, ihre Interessen und Wünsche mit ihren Erfahrungen und Fähigkeiten in Einklang zu bringen und so ein aussagekräftiges Kompetenzportfolio zu erstellen. Dieses Profil ist Orientierungshilfe, um eine individuelle passende ehrenamtliche Tätigkeit zu finden oder kann dazu dienen, die aktuelle eigene ehrenamtliche Tätigkeit zu reflektieren und/oder neu auszurichten. In unterschiedlichen Settings erstellen die Teilnehmenden ihr individuelles Profil als reflexive Selbsteinschätzung.
METHODIK:
– Kurzer Input
– Gruppenarbeiten zum Kompetenzbegriff
– Kollegiale Paararbeit zu individuellen Tätigkeiten und Kompetenzen
– Einzelarbeit zur Benennung eigener Kompetenzen
– Einzelbegleitung bei der finalen Erstellung des individuellen Kompetenzprofils
Anmeldeschluss: 12. November 2021

Samstag, 04. Dezember 2021, 08:30 – 16:30 Uhr | Klagenfurt
Öffentlichkeitsarbeit von A-Z

Christian Wetternig (Redaktion Kleine Zeitung Kärnten)
Öffentlichkeitsarbeit kann auch im Ehrenamt eine wichtige Rolle einnehmen. Vor allem für Vereine und Initiativen wird in diesem Praxisteil die gemeinsame Erarbeitung eines je individuellen Öffentlichkeitskonzepts mit der Vermittlung des notwendigen Know-Hows angeboten, ohne dabei die zeitlichen und personellen Ressourcen auszureizen und trotzdem erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit betreiben zu können.
INHALTE:
– Pressetexte richtig gestalten
– Die unglaubliche Kraft von Bildern
– Journalisten, die unbekannten Wesen
– Wie „öffentlich“ ist mein Verein?
– Unterstützung bei der Erstellung eines Konzepts für Öffentlichkeitsarbeit, welches auf Ihre Ressourcen abgestimmt ist.
Dieser Workshop richtet sich primär an ehrenamtliche Vereine und Initiativen, die nicht über professionell tätige Personen für Öffentlichkeitsarbeit verfügen.
Anmeldeschluss: 26. November 2021

Samstag, 29. Jänner 2022, 08:30 – 16:30 Uhr | Klagenfurt
Online-Auftritt für Vereine (Analyse & Erarbeitung)

Mag. Horst Kandutsch (softwaregutachten.at)
Von der Hompage über Facebook bis TikTok – in diesem Workshop untersuchen wir den digitalen Fußabdruck Ihres Vereins und denken gemeinsam darüber nach, wie wir neue Mitglieder und Fans für unsere Tätigkeiten auf uns aufmerksam machen können. Der Referent beschäftigt sich seit rund 20 Jahren mit dem Phänomen „Social Web“ und berät regelmässig rund um diese Themen. In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit, seine Expertise für Ihre eigenen DSGVO-konformen Vorhaben zu nutzen und qualitätsvolles Feedback zu Ihren Ideen zu erhalten.
INHALTE:
– Kosten/Nutzen: Die Vereinshomepage
– Werde ich gefunden: Suchmaschinen wie Google
– Zielgruppensuche: Facebook, Instagram, TikTok, …
– Zu viel? So beherrschen Sie viele Kanäle effizient!
Dieser Workshop richtet sich primär an ehrenamtliche Vereine und Initiativen, die nicht über professionell tätige Personen für Öffentlichkeitsarbeit verfügen.
Anmeldeschluss: 21. Jänner 2022

Samstag, 26. Februar 2022, 08:30 – 16:30 Uhr | Klagenfurt
Mein Vereinsprogramm: neue Veranstaltungsideen
Mag. Andrea Koppitsch & Praktiker*innen (Kärntner Bildungswerk Betriebs GmbH) & Alois Spitzer (ehemaliger Obmann des Bezirks Feldkirchen im Kärntner Bildungswerk)
Im Vordergrund dieses Praxistages steht die Erarbeitung des eigenen Vereinsprogramms – speziell für Vereine und Initiativen aus dem Bereich der örtlichen Bildungs- und Kulturarbeit. Methoden und Projekte der örtlichen Bildungs- und Kulturarbeit werden von Praktikern*innen vorgestellt, diskutiert und gegebenenfalls an die eigenen Rahmenbedingungen angepasst. Ziel ist die Erstellung eines „Fahrplans“ mit wichtigen Schritten und Überlegungen für die Umsetzung eigener Aktivitäten. Besonders wird dabei auf Motivatoren gesetzt, die für die Mitarbeit bei diversen Vorhaben als Basis für eine gelingende Umsetzung zählen.
INHALTE:
– Vorstellung von Beispielen aus der Praxis
– Kennenlernen unterschiedlicher Methoden und Formate der örtlichen Bildungs- und Kulturarbeit
– Motivierende Faktoren für das Gewinnen von Mitgestaltern*innen
Anmeldeschluss: 18. Februar 2022

 


Die „VereinsWERKstatt“ wird unterstützt aus Mitteln des Anerkennungsfonds für Freiwilliges Engagement beim Bundesministeriums Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

 


Die Kärntner Bildungswerk Betriebs GmbH steht als Veranstalter für Informationen und Anmeldung gerne zur Verfügung:
T: 0463/536-57622
M: office@kbw.co.at

Bitte geben Sie Ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.
Straße | Hausnummer | Postleitzahl | Stadt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen