Decrignis Brauchtumsgruppe St. Michael/Lav.

Die Decrignis Brauchtumsgruppe St. Michael/Lav. wurde am 01.04.1993 gegründet. Frau Irmgard Leiß war erste Obfrau und ist nunmehr Ehrenobfrau.

Funktionäre: Obfrau: Marlies Ruthardt, Stellvertreterinnen: Genoveva Kothmaier und Doris Ganster, Schriftführerin: Isolde Nössler, Stellvertreterin: Luise Eberhard, Kassiererin: Elisabeth Krakolinig, Stellvertreterin: Sophie Griengl

Unsere Gruppe hat 27  Mitglieder.

Vereinszweck: Wir haben uns zum Ziel gesetzt, altes, bodenständiges Brauchtum, wie z.B. das "Hofrecht aufmachen", das "Wiegekorb tragen" oder das Sonnwendfeuer heizen, wieder zu beleben, zu pflegen und so den nächsten Generationen zu erhalten. Aber auch schon fast in Vergessenheit geratene Handarbeits- und Basteltechniken werden ausgeführt und weiter gegeben. Durch die Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen sind wir ein wichtiger Bestandteil im volkskulturellen Leben unseres Dorfes und unserer Gemeinde geworden. Im Jahr 2015 wurde für Pfarrer und Volkskundler Mathias Josef Decrignis eine Gedenkstätte in St. Michael errichtet und seine Aufzeichnungen über das Lavanttal aus dem Jahre 1812 als Buch herausgegeben - erhältlich bei den Frauen der Brauchtumsgruppe.

Termine für 2017:

25.05. - Maiandacht beim Gruber Bildstock in Pollheim um 19.00 Uhr

24.06. - Sonnwendfeier in Lading am Grund vlg. Ilgi/Jauk um 20.30 Uhr

15.08. - Kräutersegnung um 09.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael, danach Kräuterbasar 

03.12. - Weihnachtsmarkt ab 10.00 Uhr, um 15.00 Uhr Einstimmung auf den Advent

Homepage: www.brauchtumsgruppe-decrignis.at

Kontakt: decrignis(at)gmx.at