Brauchtumsgruppe Ossiacher-Tauern

Die Brauchtumsgruppe Ossiacher-Tauern wurde im Jahre 2002 gegründet. Junge Burschen aus der ehemaligen Gemeinde Glanhofen haben es sich zur Aufgabe gemacht, überliefertes Brauchtum zu pflegen und vergessene Bräuche wieder neu zu beleben.
Besonders das Krampus- bzw. Perchtenlaufen wurde hier in der Glanhofner-Gegend von dieser Gruppe neu eingeführt, aber auch das "Girgljågn", ein einzigartiger Brauch im Bezirk Feldkirchen, den es nur am Ossiacher-Tauern noch gibt, wird in den einzelnen Ortschaften im sogenannten "Kloatznwinkl" wieder stark aktiviert.

Zu den Aufgaben dieser Gruppe zählt auch: Maibaumaufstellen, Sonnwendfeier, Krampuskränzchen, Perchtenläufe, Nikolobesuche, Mitwirken beim Fasching u. dgl.
Die Brauchtumsgruppe Ossiacher-Tauern ist seit Gründung auch Mitglied der Dorfgemeinschaft St. Nikolai-Glanhofen.

Derzeit umfaßt die Gruppe rund 80 Mitglieder.

Kontakt: Obmann Martin Lorber, Tel.: 0650-4239335, mail: lm@aon.at